OV Aplerbeck

05.06.2018 – Aplerbeck (Pressemitteilung)

GRÜNE sprechen sich für ein bedingungsloses Grundeinkommen aus

Abgebildet ist das Logo des Grünen Netzwerk Grundeinkommen. Es zeigt ein Grünes Quadrat. Oben rechts ist die stilisierte gelbe Sonnenblume der GRÜNEN Partei zu sehen, mittig eine ebenfalls gelbe Strichperson und unten in blauen Buchstaben der Schriftzug:

Bündnis 90 / DIE GRÜNEN im Stadtbezirk Aplerbeck befürworten ein bedingungsloses Grundeinkommen für alle Bürgerinnen und Bürger. "Eine gesamtgesellschaftliche Diskussion über ein bedingungsloses Grundeinkommen ist sinnvoll und notwendig", so Walther Heuner, der Sprecher der GRÜNEN im Stadtbezirk Aplerbeck. "Wir werden sowohl innerhalb der GRÜNEN, als auch in der Öffentlichkeit unseren Beitrag zu einer breiten Debatte über ein bedingungsloses Grundeinkommen leisten. Wir wünschen uns, dass dadurch in den nächsten Jahren politische Weichen Richtung Grundeinkommen gestellt werden können."

mehr lesen

31.05.2018 – Aplerbeck (Pressemitteilung)

Sitzung des Ortsverbandes am Mittwoch, dem 06ten Juni 2018

Die Außenstelle der GRÜNEN (Holzpavillon)

Die GRÜNEN im Stadtbezirk Aplerbeck treffen sich am Mittwoch, dem 06. Juni 2018, um 19:00 Uhr in ihrer Außenstelle im Amsterdamer Weg 36. Das Schwerpunktthema wird der bedarfsgerechte Ausbau von Betreuungsangeboten an Schulen und die Verteiler der Plätze sein. Zudem wird die nächste Sitzung der Bezirksvertretung vorbereitet. Interessierte sind herzlich willkommen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

mehr lesen

29.05.2018 – Aplerbeck (Pressemitteilung)

GRÜNE setzen sich für mehr Betreuungsplätze an Schulen ein

Das Bild zeigt das Gebäude der Friedrich-Ebert-Grundschule in Schüren

„Der bedarfsgerechte Ausbau der Betreuungsplätze ist für uns GRÜNE ein Kernanliegen“, so Barbara Blotenberg, Fraktionssprecherin der GRÜNEN in der Bezirksvertretung Aplerbeck. "Es ist sehr wichtig, dass sämtliche Eltern, die einen Betreuungsplatz wünschen, bei ihren Schulen die entsprechenden Anträge stellen", so Barbara Blotenberg. "Auch dann, wenn sie vermeintlich wenig Chancen haben, einen der begehrten Plätze zu erhalten. Nur so kann der Verwaltung gegenüber der Bedarf aufgezeigt werden." Zur Schaffung von mehr Betreuungsplätzen und für die bessere Verteilung der knappen Plätze sind die GRÜNEN in vielerlei Hinsicht aktiv.

mehr lesen

26.04.2018 – Aplerbeck (Pressemitteilung)

GRÜNE sprechen über Anliegerstraßen / Sitzung des Ortsverbandes am Mittwoch, dem 02ten Mai

Ein Anlieger-frei-Schild

Die GRÜNEN im Stadtbezirk Aplerbeck treffen sich am Mittwoch, dem 02. Mai, um 18:00 Uhr in ihrer Außenstelle in der Schweizer Allee 121. Dabei werden sich die GRÜNEN schwerpunktmäßig über den Sinn und Zweck von Anliegerstraßen austauschen. Interessierte sind herzlich willkommen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

mehr lesen

12.03.2018 – Aplerbeck (Antrag||Pressemitteilung)

Fuß-/Radweges um das Regenrückhaltebecken im Schürener Feld

 Der östliche Trampelpfad mit Blick nach Norden (auf der Wiese neben den umzäunten Gelände zeichnet sich der Trampelpfad deutlich ab).

Die GRÜNEN im Stadtbezirk Aplerbeck setzen sich für eine Erweiterung der bestehenden Wege im Schürener Feld ein. Konkret möchten die GRÜNEN den östlichen Trampelpfad um die umzäunten technischen Anlagen am Regenrückhaltebecken im Schürener Feld zu einem gemeinsamen Fuß-/Radweg ausbauen. Damit könnte insbesondere der Radverkehr die bisherige Umfahrung des Regenrückhaltebeckens vermeiden.

mehr lesen

24.02.2018 – Aplerbeck (Antrag||Bericht)

Bessere Querung an der Stockholmer Allee

Benjamin Beckmann von den GRÜNEN (links) und Norbert Paul von FUSS e.V. überqueren die Stockholmer Allee. Im Foto sind die bestehenden Trampelpfade deutlich zu erkennen.

Wir GRÜNE setzen uns dafür ein, dass im nord-östlichen Teil der Stockholmer Allee (Verlängerung des Spazierweges zwischen ADAC-Geschäftsstelle und „Holiday Inn“-Hotel) die Überquerungsmöglichkeit verbessert wird. Die derzeit vorgesehene Querung an der Kreuzung Freie-Vogel-Straße / Stockholmer Allee ist zu weit entfernt und wird daher nur von wenigen Menschen genutzt. Der Verein FUSS e.V. unterstützt uns dabei.

mehr lesen

14.02.2018 – Aplerbeck (Pressemitteilung)

GRÜNE im Stadtbezirk Aplerbeck lehnen "adesso-Platz" ab

Das Firmengebäude von adesso an der Stockholmer Allee 20.

Die adesso AG möchte ihren privaten Vorplatz an ihrem Hauptsitz an der Stockholmer Allee 20 in "adesso-Platz" umbenannt haben. Die GRÜNEN im Stadtbezirk Aplerbeck lehnen dies ab. Wir möchten nicht, dass kommerzielle Interessen in Zukunft den Stadtplan bestimmen.

mehr lesen

08.02.2018 – Aplerbeck (Pressemitteilung)

GRÜNE fördern Vereine / Sitzung des Ortsverbandes am Mittwoch, dem 14ten Februar

Vor dem historischen Amtshaus sind Tische und Stühle sowie ein Sonnenschirm zu sehen.

Die GRÜNEN im Stadtbezirk Aplerbeck treffen sich am Mittwoch, dem 14. Februar, um 18:00 Uhr im Ratskeller in Aplerbeck (Aplerbecker Marktplatz 21). Ein Schwerpunktthema wird die Förderung der Vereinsarbeit im Stadtbezirk sein. Zudem wird die nächste Sitzung der Bezirksvertretung vorbereitet. Interessierte sind herzlich willkommen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

mehr lesen